hobbynutten HobbynuttenWas unterscheidet die Hobbyhure von einer professionellen Schlampe? Erstere nimmt zwar auch Taschengeld für ihre sexuellen Dienste, aber die Lust am Sex steht trotzdem im Mittelpunkt, während man bei professionellen Nutten oft merkt, dass sie gar keinen Bock zu ficken haben und es nur des Geldes wegen tun. Wenn du von Professionellen auch schon öfter enttäuscht wurdest, dann wirst du unsere Hobbynutten lieben, denn sie werden dich nicht enttäuschen. Mit ihrer natürlichen Geilheit werden sie dich am Telefon um den Verstand bringen – und dich um einige Spritzer Sperma erleichtern.

Wähle die Kurzwahlnummer
221773
und nenne das Kennwort
TELEFONSCHLAMPEN
1,99 Euro/Minute aus dem Mobilfunknetz,
moderierter Dienst, ab 18 Jahren

Aber der Reihe nach. Um in den Genuss von Telefonsex mit diesen Hobbyschlampen zu kommen, musst du zunächst mal zu deinem Handy greifen und die angegebene Telefonsexnummer speziell fürs Mobilfunknetz wählen. Aus dem Festnetz kannst du diese Nummer nicht anrufen. Warum? Na, weil sie nur fürs Handy gemacht ist. Das hat folgenden Grund: 0900 Nummern sind fürs Mobiltelefon sehr teuer, kosten meistens weit über 2 Euro in der Minute. Diese Handy Telefonsexnummer dagegen kostet genau wie eine 0900 Nummer aus dem Festnetz unter 2 Euro pro Minute. Handy Nutzer sind bei diesem Telefonsex also nicht benachteiligt. Sie haben sogar einen Vorteil, nämlich den, dass sie unsere Hobbynutten ganz ohne die Vorwahl 0900 anrufen können. Das macht diesen Telefonsex wesentlich diskreter und schützt vor so manchem Beziehungsstreit, weil natürlich auch keine 09005 Nummer auf der Telefonrechnung auftaucht.

Nun jedoch zurück zu den Hobbyschlampen. Hast du die Handy Telefonsexnummer gewählt, wirst du mit unseren Freizeithuren verbunden und kannst dich eigentlich entspannt zurücklehnen, denn diese Weiber sind von Natur aus so geil, dass sie praktisch über dich und deinen Schwanz herfallen werden. Langweilige und langwierige Kennenlerngespräche gibt es bei ihnen nicht, sondern es geht direkt zur Sache, also zum Telefonfick. Sie werden dir erzählen, was sie anhaben und was sie gerade machen, wie feucht sie schon im Schritt sind. Dann werden sie zu stöhnen beginnen und dich fragen, was du gern mit ihnen anstellen würdest. Dabei kannst du dich dann total gehen lassen, kannst ohne Tabus deine perversesten und abartigsten Fickfantasien aussprechen, ohne Scham. Schließlich bist du bei diesem Telefonsex vollkommen anonym. Du kannst also Sachen sagen, die du selbst gegenüber einer professionellen Nutte niemals aussprechen würdest. Gerade darin liegt ein großer Reiz von Sex am Telefon mit diesen Freizeitnutten. Sie können dein Ventil sein für die unerfüllten Sexträume, die du heimlich mit dir herumträgst. Greif jetzt zum Handy und nutze dieses Ventil.

b20 Hobbynutten